Inhaltsbereich

aktuell

News

Filmabend in der Markuskirche

Ich bin dann mal weg

Das Themenbüfett in der Markuskirche, Losenburger Weg nimmt am 8. März 2018 ab 18.30 Uhr die Genießer mit auf den Weg nach Santiago de Compostela. Spezialitäten, wie sie entlang des berühmten Pilgerweges serviert werden, laden schon im Vorfeld des Films ein, sich mit der Region auseinander-zusetzen.

Gegen 19.15 Uhr startet der Film „Ich bin dann mal weg“ nach Kerkelings Bestseller:
Entertainer Hape Kerkeling (Devid Striesow) bricht auf der Bühne zusammen. Ein Arzt rät dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte (Annette Frier) von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma (Katharina Thalbach) im Kopf will Hape den Jakobsweg entlangpilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella (Martina Gedeck) und die forsche englische Journalistin Lena (Karoline Schuch), die er jedoch bald wieder aus den Augen verliert. Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich, die überfüllten, engen Pilgerherbergen sagen ihm nicht zu. Er will abbrechen, doch Lena, Stella und der südamerikanische Lebenskünstler Americo (Birol Ünel) bringen ihn wieder auf Kurs…

Teilnahme am Büffet 7,00 Euro, das Filmver-gnügen ist wie immer kostenlos.

zurück

Informationen über diese Website

evangelisch in Velbert · Evangelische Kirchengemeinde Velbert

CSS ist valide!