Inhaltsbereich

aktuell

News

„Es grünt so grün“ in der Kita Kurzestraße

Mit den wärmer werdenden Temperaturen, erwacht die Natur und auch die Kindergartenkinder verbringen viel Zeit in Wald und Flur.
Neben dem täglichen Spiel auf dem Außengelände gab es in den letzten Wochen einige Sonderaktionen zum Thema Natur von denen wir Ihnen gerne berichten.

Am 27. Mai starteten 18 Kinder und 3 Erzieherinnen mit dem Bus in Richtung Abtskücher Teich. Dort trafen wir uns mit dem Förster Hannes Johannsen.
Zu Beginn erzählte der Förster den Kindern die Geschichte der Linde. Wissen Sie warum die Blätter der Linde herzförmig sind?
Im Anschluss daran wurde geklettert, der Wald erkundet und Tiere beobachtet. Wir erlernten die Sprache der Vögel.

Am Haus des Försters angekommen, ging es mit spannenden Tast- und Riechspielen weiter. Wussten Sie, dass ein Wildschwein nach Maggi riecht?
Nach so vielen tollen Erlebnissen stärkten sich alle erst einmal mit einem Picknick.
Auf dem Rückweg in den Kindergarten waren unserer kleinen Abenteurer sehr glücklich, aber auch ziemlich müde. Es hat allen viel Spaß gemacht.
Vielen Dank für die Verwirklichung dieses Schlüsselregion-Projektes.

Alle Kinder der Einrichtung hatten zusätzlich einen eigenen Waldtag. Zwei Gruppen waren im Mai an einem Tag im Langenhorster Wald und eine Gruppe im Offerbusch, um diesen mit ihren Erzieherinnen zu erkunden.

Mit dem Bus ging es zum Wald und nach einem Spaziergang durch den Wald konnten die Kinder ihr mitge-brachtes Frühstück in einer Schutzhütte genießen.
Anschließend wurde der naheliegende Bach erforscht, im Wasser gespielt und auch Staudämme gebaut. Der Weg zum Bach war schon ein Abenteuer für sich mit steilen Auf- und Abstiegen. Später wurden auf einer Wiese Hütten aus Stöcken gebaut und auf der Rückfahrt im Bus waren alle glücklich, erschöpft und müde.

Eine Aktion, die über das ganze Jahr läuft, ist unser Hochbeet.
Gemeinsam mit den Kindern haben wir das Hochbeet wieder zum Leben erweckt. Mit viel Liebe und Geduld haben die Kinder die Pflanzensamen zu kleinen Pflänzchen heran gezogen.
Nachdem die Pflänzchen stark genug waren, wurden sie ins Hochbeet gesetzt.
Nach und nach wuchsen daran Blüten und Früchte und wir freuen uns schon darauf sie bald ernten zu können.

Wir wünschen Ihnen einen sonnigen und erholsamen Sommer.

Ihr Team der Kita Kurzestraße

zurück

Informationen über diese Website

evangelisch in Velbert · Evangelische Kirchengemeinde Velbert

CSS ist valide!