Inhaltsbereich

aktuell

News

Fricklesome Amseln in der Markuskirche

War das ein Abend! Über 2 Stunden hat das Konzert mit der Band aus Heiligenhaus gedauert. Unterbrochen von einer Pause in der man sich stärken konnte, sowohl flüssig als auch mit festen Stoffen, angesagt war Currywurst mit „Markuskirchen Sauce“ und Brötchen überbacken mit Schmand u. a.. Man glaubt es kaum, alles weg. Übrigens die Band konnte die Currywurst schon vor dem Auftritt genießen.

Aber jetzt zum Konzert, eine tolle Stimmung. Die Gäste kamen früher als erwartet. Nun man wollte ja auch einen guten Platz haben. Pünktlich 19.30 Uhr ging es los. Die Band mit Rike Ullenbaum Gesang, Geige und Bass; Dennis Ehlen, Schlagzeug, Percussion; Peter Klaus Gesang, Gitarre und Sebastian Zimmermann, Gesang, Bass und Geige heizte von Anfang an so richtig ein. Es war ein Genuss nicht nur Zuzuhören sondern auch zu sehen, mit welcher Leidenschaft und Freude alle Musik machten. Wunderbar auch die Zwischentexte, die sich nicht nur auf die Lieder bezogen, sondern klar auch Stellung zu aktuellen politischen Ereignissen nahmen. Dafür gab es großen Applaus!

Mit den Zugaben spielte die Band mehr als 20 Lieder, über 2 Stunden!  Und was wäre die Band ohne den „weltbesten Tontechniker“. Peter hat das immer wieder betont. Der Tontechniker war genial. Ich, selbst Tonmann, konnte an diesem Abend in Bezug auf unsere Technik noch etwas lernen, das ich in naher Zukunft umsetzen werde.

Danke für diesen wundervollen Abend. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Winter des Jahres 2020.

Bernd Jürgen Schönfeld

zurück

Informationen über diese Website

evangelisch in Velbert · Evangelische Kirchengemeinde Velbert

CSS ist valide!