Inhaltsbereich

Presbyteriumswahl 2020

Kandidaten

Kandidaten für die Presbyteriumswahl 2020

Knuth Bierwas

Knuth Bierwas

Alter 73 Jahre
Beruf früher selbstständig im Handwerke
Familienstand verheiratet, 2 Kinder

Ich bin seit 12 Jahren im Presbyterium. Die Arbeit macht mir viel Spaß, obwohl die Entscheidungen, die getroffen werden müs-sen, nicht immer einfach sind.

Ich arbeite mit in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Jugend und Finanzen.

Ralf Blaczek

Alter 58 Jahre
Beruf Beamter
Familienstand verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Ich halte die Mitarbeit im Presbyterium für wichtig, weil hier die Grundlagen für ein lebendiges und buntes Gemeindeleben geschaffen und auch bewahrt werden. Nach 4 –jähriger Auszeit möchte ich mich an diesem Prozess wieder aktiv beteiligen. Dabei sind mir folgende Punkte wichtig:

  • Christliche Gemeinschaft in einem wertschätzenden Mitein-ander leben
  • Gemeindefinanzen verwalten und transparent darstellen
  • Gemeindegrenzen in den Köpfen überwinden

Dr. Christel Blanke

Alter 62 Jahre
Beruf

Ärztin, verbeamtet bei der Stadt Düsseldorf und dort verantwortlich für Schwerbehindertenrecht

Familienstand geschieden, 2 erwachsene Söhne außer Haus

Ich bin seit knapp 4 Jahren im Presbyterium weil ich in der Gemeinde, in der ich mich wohl fühle auch Verantwortung zeigen und mich einbringen möchte. In der nächsten Wahlperiode wird mir das leichter fallen, da ich zum 01.02.2020 in Pension gehe.
Meine Schwerpunkteliegen in der Musik (bin in der Kantorei und im Sinfonieorchester Niederberg aktiv), möchte mich aber auch für Ökumene, Öffentlichkeitsarbeit und ein gemeinsames, viel-schichtiges Gemeindeleben engagieren.

Martina Drawert

Martina Drawert

Name

Martina Drawert

Alter

60

Beruf

Steuerfachangestellte

Familienstand

Verwitwet, 2 Kinder

Ich habe, in der Zeit in der unsere Kinder klein waren, 15 Jahre mit einigen Wochenstunden als Gemeindehelferin im Bereich der damaligen Johanneskirche mitgearbeitet.
 Eine lebendige Gemeinde in der Jede und Jeder, so wie er ist willkommen ist, war mir schon immer sehr wichtig ...

weiterlesen

Heike Frick

Heike Frick

Alter 49 Jahre
Beruf  
Familienstand verheiratet, 2 Kinder

Vor fast 15 Jahren bin ich nach Velbert-Langenhorst gezogen. Die Gemeinde hat mich offen aufgenommen. Von Anfang an spürte ich, wie einladend und offen die Gemeinde für jeden Suchenden, jeden Bedürftigen und jede Generation ist.

Es ist mir wichtig, mich in unserer Kirchengemeinde zu engagieren und meine Erfahrungen in der Gemeinde einzu-bringen ...

weiterlesen

Hiltrud de Homont-Dietrich

Hiltrud de Homont-Dietrich

Mein Name ist Hiltrud de Homont-Dietrich und ich bin 56 Jahre alt.

Der christliche Glaube und unsere Gemeinde sind mir sehr wichtig. Die Gesellschaft verändert sich und die Kirche auch. Daher würde ich mich gerne dafür einsetzen, dass wir weiterhin eine lebendige Gemeinde bleiben, die sich auch den neuen Herausforderungen stellt.
Ich möchte nicht nur konsumieren, sondern aktiv mitgestalten. Welche genauen Schwerpunkte ich da sehe, wird sich ergeben. Ich bin offen für alles was kommt.

Walter-Ulrich Kellner

Walter-Ulrich Kellner

Ich lebe seit fast genau zwei Jahren in Velbert, wohin ich mit meinem Jüngsten nach einer gescheiterten Ehe gezogen bin.

Geboren wurde ich in der Nähe von Ludwigsburg vor 62 Jahren in die klassische württembergische Pfarrfamilie, bin also sprich-wörtlich in der Kirche geboren. Besonders die Kirchenmusik hat es mir angetan. Ich bin C-Musiker und verbringe immer noch viel Zeit mit Orgelspielen. Inzwischen sind noch weitere Instru-mente wie Tuba und Kontrabaß dazugekommen, die ich mit großem Spaß in verschiedenen Ensembles und Orchestern in Düsseldorf, Wuppertal und Essen spiele ...

weiterlesen

Margit Kohn

Alter 53 Jahre
Beruf Kaufmännische.Angestellte
Familienstand verheiratet, 2 Kinder

Seit mittlerweile fast 8 Jahren bin ich Presbyterin der Gemeinde und engagiere mich in den Bereichen Jugend, Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit, sowie in einigen anderen Bereichen auf Bezirksebene.
Es ist mir ein Anliegen, unsere Gemeinde für groß und klein, alt und jung so zu gestalten, dass Kirche und Glaube erlebbar werden, jeder sich willkommen, angenommen und zuhause fühlt.

Ina Natschke

Alter 50 Jahre
Beruf Bürokauffrau
Familienstand verheiratet, 2 Kinder

Ich möchte als Presbyter gerne weiter meine Gaben und Fähigkeiten einbringen, um Gemeinde wachsen zu lassen.
Jeder sollte in unserer Gemeinde ein Zuhause haben und Gottes unendliche Liebe erfahren dürfen. Engagieren werde ich mich weiterhin im Bereich Jugend, Finanz- und Bauwesen.

Olaf Nölke

Olaf Nölke

Alter 63 Jahre
Beruf Beamter i. R.
Familienstand verheiratet, 2 Kinder

Mein berufliches Engagement habe ich vor einigen Jahren beendet. Seitdem bleibt mir mehr Zeit für die  ehrenamtliche Arbeit. Mein Ziel ist es als Presbyter dabei mitzuhelfen, Gott im Alltag erlebbarer zu machen.

Den Finanz- und Baubereich möchte ich gerne mit meinen Gaben weiterhin unterstützen.

Der größte Raum meiner ehrenamtlichen Tätigkeit ist der Jugendarbeit gewidmet.

Klaus von Rath

Lars Rosanowski

(Kann nur von Mitarbeitern*Innen gewählt werden)

Meine Schwerpunkte sind der Umgang mit Menschen aller Altersstufen, die Gestaltung/Instandhaltung unserer Gebäude und Außenanlagen sowie unsere Willkommenskultur in der Gemeinde.

Nun ist für mich der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich der Herausforderung und Verantwortung stellen möchte, zum Wohle der Gemeinde, unsere evangelische Kirche zukunftsfähig zu gestalten.

Ich hoffe auf Ihr Vertrauen in meine Aufgaben und stelle mich deshalb als Kandidat für das Amt des Mitarbeiterpresbyters auf.

Wolfgang Schneider

Bernd-Jürgen Schönfeld

Alter 68 Jahre
Beruf Rentner
Familienstand verheiratet, 3 Kinder, 4 Enkelkinder

Presbyter seit 35 Jahren, Finanzkirchmeister, Diak. Werk-Auf-sichtsrat, Kreisynodalvorstandsmitglied
Ich möchte unsere Kirche zukunftsfähig gestalten,
einen Ort schaffen, wo alle Menschen sich treffen und wohlfühlen können ...

weiterlesen

Wilfried Schwalfenberg

Alter 72 Jahre
Beruf Oberregierungsrat a. D.
Familienstand verheiratet, 2 erwachsene Töchter
Mitarbeit Gemeindehaushalt, Denkmalschutz
Wichtig
  • Überwindung der Gemeindegrenzen

  • Wertschätzendes und vom Geist der Nächstenliebe getragenes Miteinan-der in der Gemeinde

Frank Wünsche

 

zurück

Informationen über diese Website

evangelisch in Velbert · Evangelische Kirchengemeinde Velbert

CSS ist valide!