Inhaltsbereich

aktuell

News

Friedenslicht aus Betlehem 2018

Seit 25 Jahren wird das Friedenslicht in der Geburtsgrotte in Israel von einem Kind entzündet und dann in einer mehr als 3.000 Kilometer langen Reise von Pfadfinder/innen bis nach Deutschland und in viele andere Länder getragen.

Das Thema der Aktion lautet in diesem Jahr: „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft.“

Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert.

Am 22. Dezember ab 18.00 Uhr laden die Langenberger Pfadfinder auch in diesem Jahr wieder zu einer kleinen Aussendungsfeier ins Pfadfinderhaus Feldstraße 79 ein. Wer das Friedenslicht für sich oder zum Weitergeben an „alle Menschen guten Willens“ mitnehmen möchte bringt bitte ein Windlicht und eine Kerze mit. Ein altes dänisches Sprichwort sagt: „Du verlierst nichts, wenn du mit deiner Kerze, die eines anderen anzündest.“

zurück

Informationen über diese Website

evangelisch in Velbert · Evangelische Kirchengemeinde Velbert

CSS ist valide!